DE Versand: 6,90€ - Sperrgut: ab 24,90€
Beste Beratung
Support auch nach dem Kauf
+49 (0)30 609 899 284 - 7-Tage bis 20:00 Uhr

Philippi EM-Box V3

Verfügbarkeit auf Anfrage

Variante
Verfügbarkeit anfragen
Produktnummer: 22366
Hersteller: Philippi
Produkt-Nr Optionen Preis Lager
22366 12V 1.429,00 €
zum Produkt
22367 24V 1.429,00 €
zum Produkt

Die Energie Management Box von Philippi reduziert die Hochstromverkabelung rund um Motor und Batterieanlage auf ein Minimum. Sie übernimmt das komplette Lade- und Energie Management einer modern ausgestatteten einmotorigen Yacht mit bis zu 3 Batteriegruppen (Starter-, Verbraucher- und Bugbatterien) und zusätzlichen alternativen Ladequellen (Solar-, Wind- und Hydrogeneratoren). Selbst der DC-Anschluss eines Kombi-Wechselrichters ist berücksichtigt.

Die EM-box integriert:

  • 10 Hochleistungsshunts
  • Ladestromverteiler für Lichtmaschine
  • 3 fernsteuerbare Batterie-Hauptschalter
  • Tiefentladeschutz
  • Ladestromverteilung für Batterie-Ladegerät, Solaranlage, Windgenerator, Hydrogenerator
  • Massesammelschiene
  • Haupt-Absicherung des Bordnetzes
  • Motor-Not-Start über Verbraucher-Batterie
  • Manuelle Not-Betätigung der Hauptschalter
  • P-Bus Schnittstelle für System-Monitor PSM
Die EM-box ermöglicht:
  • Einfache und übersichtliche Installation
  • Weniger Fehlerquellen
  • Sicherheit durch getrennte Plus- und Minusanschlüsse
  • Reduzierten Platzbedarf
  • Sofortigen Betrieb ohne Konfigurationsarbeiten
  • Geringen Installationsaufwand
  • Batterie-Monitoring für alle Batteriegruppen
  • Fernsteuerung der Hauptschalter
  • Übersichtliche DC-Energie-Bilanz
  • Einsatz für 12 V oder 24 V Bordnetze
Manufacturer: Philippi
Variante: 12V
Produkt-Nr Optionen Preis Lager
22366 12V 1.429,00 €
zum Produkt
22367 24V 1.429,00 €
zum Produkt
Hersteller "Philippi"

Philippi ist ein deutscher Hersteller, der seit mehr als drei Jahrzehnten auf dem Gebiet der Akkumulatoren- und Ladetechnik arbeitet. Mit dieser umfangreichen Erfahrung und einer soliden Kenntnis der Anforderungen an Bord hat Philippi hochwertige Komponenten zu einem Philippi Bordsystem entwickelt. Mit Philippi setzen Sie auf Qualität, z.B. im Bereich Ladetechnik und Wechselrichter.

%
Philippi AC-Interface CAV
Philippi CAV AC-Interface im Hutschienengehäuse für den P-BUS von Philippi zur Messung einer AC-Phase 230 V / 50 Hz. Der elektrische Anschluss erfolgt über Schraubklemmen. Anschluss an den P-BUS über ein ein M12-T-Kabel dass im Lieferumfang enthalten ist. Strommessbereich 16 A (int. Shunt), 100 A (über externen Wandler WAC) Abmessungen L 76 x B 53 x H 46 mm Das Philippi CAV AC-Interface stellt folgende Informationen zur Verfügung: - AC-Bordnetzspannung V - AC-Bordnetzstrom A - verbrauchte Kilowattstunden in kWh seit dem letzten Reset In Kombination mit einer AC-Umschalteinheit LAU werden zusätzlich die möglichen AC-Stromquellen, deren aktuelle Spannung und die aktive Quelle angezeigt.

159,00 €* 169,00 €* (5.92% gespart)
%
Philippi CMR 4
Mit dem Schaltinterface Philippi CMR 4 können 5 verschiedene Steuerfunktionen ausgeführt werden: Schalten von Verbrauchern Energiemanagement Steuern eines AC-Generators Visualisierung von Alarmmeldungen Steuern von Pumpen bei Tankalarm Die Konfiguration des Schaltinterface Philippi CMR 4 wird über den Philippi PSM2 vorgenommen. Abmessungen : L 115 x B 105 x H 50 mm Die Überwachung der Bilgenpumpenfunktion ist eine neue zusätzliche Funktion des Philippi Schaltinterface Philippi CMR 4. Dabei wird die Aktivität einer oder mehrerer Bilgenpumpen protokolliert und auf dem Philippi System Monitor PSM2 angezeigt. Das Relaismodul Philippi CMR 4 wird dabei zwischen Schwimmerschalter und Bilgenpumpe geschaltet. Je nach Einstellung protokolliert das Philippi CMR 4 nur die Funktion der Bilgenpumpe oder meldet den Alarm des Bilgensensors, und die Bilgenpumpe muss dann manuell über den Motor aktiviert werden.   Am Philippi System-Monitor PSM 2 wird der Zustand der Bilgenpumpe wie folgt dargestellt: • Bilge weiß: Bilgenpumpe ist ausgeschaltet, kein Alarm • Bilge rot blinkend: Bilgenpumpe ist ausgeschaltet, ein Alarm wurde ausgelöst • Bilge grün: Bilgenpumpe ist in Betrieb Oberhalb des Bilgen-Symbols wird die Betriebszeit in Minuten des laufenden Tages angezeigt. Unterhalb des Bilgen-Symbols, die Anzahl der Einschaltvorgänge in der laufenden Stunde und des laufenden Tages. Diese Zähler werden auf 0 gesetzt, sobald ein neuer Tag bzw. eine neue Stunde beginnt. Das Symbol dient zugleich als Schaltfläche: • Ein langer Druck von ca. 2s schaltet die Bilgenpumpe ein oder aus. • Ein kurzes Antippen öffnet eine Seite mit einer statistischen Auswertung über die Nutzung der Bilgenpumpe. Hier werden zusätzlich die monatlichen Durchschnittswerte der Einschaltvorgänge und der Betriebszeiten angezeigt. Mit der Schaltfläche "Zurücksetzen" lassen sich, nach erfolgreicher Eingabe der System-Pin, alle Werte auf 0 zurücksetzen.

169,00 €* 195,00 €* (13.33% gespart)
%
Philippi P-Bus Tochtermonitor PSS
Philippi P-BUS Tochtermonitor zur Anzeige, von Batterie-, Tank-, Energie- und Temperaturdaten und aktueller  Alarme. Zur Inbetriebnahme sind keine Einstellungen notwendig, da der Monitor alle erforderlichen Daten automatisch über den P-BUS erhält. 2,4“ Vollfarb- tFtGrafikdisplay mit touchscreen. Ein M12-t-Kabel ist im Lieferumfang enthalten. Voraussetzung für die Funktion des PSS ist ein im Netzwerk aktiver Monitor Philippi PSM (ab SoftwareVersion 19A) oder ein Philippi PSM2 (ab Software Version 3A). 

189,00 €* 199,00 €* (5.03% gespart)
%
Philippi Shunt - SHC 612
Aktiver Messshunt 600A zum direkten Anschluss an den Philippi PBUS. Präzise Erfassung von Strom, Spannung der angeschlossenen Batterie. Anschlussklemme für zweite Batteriespannung (Starter-Batterie) und Temperatursensor Temp-AL.    Strombelastbarkeit 600 A, 800 A 1 min, 2500 A 0,5 s Nennspannungen 12 V , 24 V, 36 V, 48 V Stromaufnahme 6 mA, Stand-by 2 mA @ 12V Betriebsspannung 8 - 60 V Meßbereich 10 mA - 600 A Abmessungen L 185 x B 44 x H 75 mm

199,00 €* 219,00 €* (9.13% gespart)
%
Philippi Shunt SHE-300
Digitaler Batterie Management Shunt zum Einbau in die Minus-Leitung der Verbraucher-Batterie. Der Philippi Shunt SHE 300 ist kompatibel zu dem Monitoren BTM und BLS. Die Stromversorgung des Shunts erfolgt über die Spannungsmessleitung der Verbraucher-Batterie. Geeignet für Dauerlade- bzw. Entladeströme bis 300 A und Batterie-Kapazitäten bis 1000 Ah. Der aktive Shunt SHE 300 von Philippi erfasst alle Lade- und Verbraucherströme direkt am Shunt und errechnet unter Einbeziehung der Spannung den aktuellen Ladezustand der Batterie. • Hohe Messgenauigkeit von 10 mA • Großer Messbereich von 0,01 A bis 1500 A • Automatische Batterieerkennung • Ermittelung des Ladezustandes • Messung der Batterietemperatur der Verbraucher-Batterie über den optionalen         Temperatursensor „Temp-BT“ • Spannungsmessung einer zweiten Batteriegruppe (Starter-Batterie)   Aktiver Meßshunt für die Monitore Philippi BLS und Philippi BTM mit einer Belastbarkeit von 300 A. Geeignet für Verbraucher / Ladeeinrichtungen bis max. 3600 W bei 12 V bzw. 7200 W bei 24 V-Bordspannung. Abmessungen L 118 x B 40 x T 52 mm Anschluss: M 8

89,00 €* 95,00 €* (6.32% gespart)
%
Philippi Shunt SHX-300
Aktiver Meßshunt zum direkten Anschluss an den Philippi PBUS. Präzise Erfassung von Strom, Spannung der angeschlossenen Batterie. Anschlussklemme für zweite Batteriespannung (Starter-Batterie) und Temperatursensor Temp-AL.  Nachfolgemodel von Philippi SHC 312. Umschaltmöglichkeit zwischen Philippi SHC (Batterie-Management) und Philippi SHL ( Energie)-Funktion über System-Monitor Philippi PSM und Philippi PSM2 Achtung: erfordert Softwarestand Philippi PSM2: 5K oder höherPhilippi PSM: 20A oder höher • Strombelastbarkeit 300 A, 600 A 1 min, 1500 A 0,5 s • Nennspannungen 12 V , 24 V • Stromaufnahme 20 mA, Stand-by 5 mA @ 12V • Betriebsspannung 8 - 32 V • Meßbereich 10 mA - 1500 A •Abmessungen L 118 x B 40 x H 52 mm

119,00 €* 125,00 €* (4.8% gespart)
%
Philippi System Monitor PSM 2
Philippi System Monitor zur Anzeige und Steuerung aller Funktionen. Anschliessbar an den P-BUS. Vollfarb- TFT-Grafikdisplay mit Touchscreen und einstellbarer Helligkeit der Displaybeleuchtung. Anschluss an den PBUS über M12 - Stecker (DeviceNet/NMEA2000). Im Lieferumfang sind zwei Abschlusswiderstände M12 und ein M12 T-Adapterkabel enthalten. Der Philippi System Monitor PSM2 dient als zentrale Anzeige- und Bedienoberfläche. Über den Philippi System Monitor PSM wird die elektrische Anlage überwacht, gesteuert und verwaltet. Es können mehrere Philippi System Monitore PSM2 nebeneinander montiert werden um verschiedene Informationen wie Tanks, Batterien, Strombilanz oder AC-Netz gleichzeitig darzustellen. Alternativ können mehrere Philippi System Monitore PSM2 an verschiedenen Orten an Bord installiert werden um die gewünschten Informationen unabhängig voneinander abfragen zu können. Mit dem Philippi System-Monitor PSM2 als Zentrale können Sie Ihr Bordsystem Stück für Stück von der kleinsten Ausbaustufe z. B. mit nur einem Shunt SHC als Batteriemonitor bis hin zur Funktion als multifunktionelle Anzeige oder Bedienpanel in einem digital geschalteten CAN-Bus System ausbauen.  Mit dem Batterie-Managementshunt SHC 312 / 612 kann eine Batteriegruppe überwacht werden.  Mit dem Shunt Philippi SHL 312 kann eine Energiebilanz erstellt werden. Mit dem Tankinterface Philippi CMT2 können jeweils bis zu 4 Tanks überwacht werden.  Mit dem Schaltinterface Philippi CMR4 können 4 Schaltfunktionen realisiert werden.  Mit dem AC-Interface Philippi CAV das AC-System überwacht werden.  Mit dem Temperatur-Interface Philippi TPC4 können jeweils bis zu 4 Temperaturen überwacht werden.  Überwachung und Steuerung der AC-Umschalteinheiten Philippi LAU, der Ladegeräte Serie Philippi ACE sowie der Energie-Management-Box Philippi EM-box. Bitte beachten Sie bei der Konfiguration Ihres Systems auch auf die Bestellung entsprechender M12-Verbindungskabel zur Verbindung der einzelnen Komponenten. Betriebsspannung: 8 - 32 V Stromaufnahme: max. 110 mA, Stand-by: 5 mA/12V Abmessungen: L 105 x B 105 x H 35 mm Einbauausschnitt: 88 x 88 mm

319,00 €* 329,00 €* (3.04% gespart)
%
Philippi SystemMonitor PSL
Der Philippi System Monitor PSL ist der größe Bruder des Philippi PSM 2 und ist mit einem 5” Farb-Touchscreen ausgestattet. Er informiert auf verschiedenen Seiten über alle zur Verfügung stehenden Daten der elektrischen Anlage. Die NMEA 2000 Schnittstelle ermöglicht die Weitergabe von Informationen an das NMEA 2000 Netzwerk. • P-BUS System Monitor zur Anzeige, Steuerung und Überwachung aller Daten. • 5“ Vollfarb-TFT-Grafikdisplay mit Touchscreen. Ein M12-T-Kabel und die beiden P-BUS Terminatoren (Abschlusswiderstände) sind im Lieferumfang enthalten. • Betriebsspannung 8 - 32 V DC • Stromaufnahme max. 200 mA, • Abmessungen B 157,5 x H 105 x T 35 mm • Einbauausschnitt B 120 x H 80 mm

379,00 €* 429,00 €* (11.66% gespart)
%
Philippi Temperatur-Interface TPC 4
Interface für 4 Temperatursensoren. Anschluss über steckbare Schraubklemmen. Mit dem Temperaturinterface Philippi TPC 4 können die wichtigen Temperaturwerte erfasst werden. Es können pro Temperaturinterface 4 Temperaturfühler Temp-HT oder Temp-BT angeschlossen werden. Bis zu vier Philippi TPC 4 können an den P-BUS angeschlossen werden. Für jeden Temperatursensor können individuelle Grenzwerte eingestellt werden, die eine Alarmmeldung erzeugen sobald die Grenzwerte unter- bzw. überschritten werden. Lieferung incl. M12-T-Kabel. Versorgungsspannung 8-32C DC Stromaufnahme 8mA Abmessungen 107 x 85 x 40mm

159,00 €* 169,00 €* (5.92% gespart)