DE Versand: 5,90€ - Sperrgut: ab 24,90€
Lieferzeit 3-4 Tage in DE
Beste Beratung
Support auch nach dem Kauf
+49 (0)30 609 899 284 - 7-Tage bis 20:00 Uhr

Raymarine DockSense™ - Technologie für assistiertes Anlegen

3. Oktober 2019 12:27

Raymarine hat mit DockSense™ das erste System für assistiertes Anlegen mit Objekt- und Bewegungserkennung für die Freizeitbootbranche entwickelt. Bootsmanöver auf engem Raum werden...

...damit ein Kinderspiel.

Raymarine DockSense™-Systeme verwenden intelligente Machine-Vision-Kameratechnologien, um Bilder aus der Realität zu analysieren und in die Antriebs- und Steuersysteme des Schiffes zu integrieren.

Die Herausforderung des Anlegens

Mit einem Boot anzulegen kann eine stressige Erfahrung sein, sogar für die erfahrensten Schiffsführer. Nicht selten erschweren Wind und Gezeiten die Aufgabe und kleine Fehler beim Anlegemanöver können teure Reparaturen nach sich ziehen. Raymarine DockSense™ wurde entwickelt, um die Manövrierfähigkeiten von Schiff und Schiffsführer zu verbessern, indem ein virtuelles "Stoßstangensystem" (Virtual Bumper™) um das Boot herum aufgebaut wird. Sollte ein Objekt wie ein Pfahl oder ein anderes Boot mit der virtuellen Stoßstange in Berührung kommen, steuert Raymarine DockSense™ automatisch gegen, passt die Geschwindigkeit an, um das Objekt zu vermeiden, und assistiert dem Schiffsführer dabei, das Boot zur Anlegestelle zu navigieren.

Die Zukunft der Bootssteuerung

Raymarine DockSense™ verwendet die Positionserkennungstechnologien Global Positioning System (GPS) und Attitude Heading Reference System (AHRS), um die Effekte von Wind und Strömungen zu kompensieren. Damit kommt das Boot ohne Drama oder teure Kollisionen sicher an die Anlegestelle. Die Raymarine DockSense™-Systeme bestehen aus mehreren FLIR Machine-Vision-Kameras, einem zentralen Verarbeitungsmodul und der Raymarine DockSense™-App, die auf dem Raymarine Axiom-Navigationsdisplay installiert wird. Das System integriert sich mit modernen Joystick-Antriebssystemen und bietet assistierte Steuerungs- und Tempobefehle, um Schiffsführern eine unfallfreie Ankunft zu gewährleisten.

Raymarine DockSense™ beinhaltet eine zum Patent angemeldete Bewegungs- und Positionserkennung mit GPS und AHRS, die Wind und Strömungen kompensiert.

Die visuelle Erfassung der 3D-Welt wird durch Machine Vision Stereokamera-Technologie von FLIR erreicht.

1 - Raymarine Axiom XL MFD und Joystick

2 - Raymarine DockSense™ Prozessor

3 - Nach hinten gerichtete Machine Vision Stereokamera von FLIR

4 - Nach vorne gerichtete Machine Vision Stereokamera von FLIR

5 und 6 - Machine Vision Stereokamera von FLIR mit Steuerbord- und Backbord-Ausrichtung

7 - Raymarine AHRS-GPS-Modul

Raymarine DockSense™ hier im Video

Haben Sie Fragen oder Interesse? Kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gern!