DE Versand: 6,90€ - Sperrgut: ab 24,90€
Beste Beratung
Support auch nach dem Kauf
+49 (0)30 609 899 284 - 7-Tage bis 20:00 Uhr

Victron Phoenix Smart IP43 Charger

489,00 €*

Verfügbar + Lieferzeit 3-4 Tage in Deutschland

Modell
Produktnummer: 22632
Hersteller: Victron Energy
Produkt-Nr Optionen Preis Lager
22629 12/30 (1+1) 369,00 €
zum Produkt
22630 12/30 (3) 389,00 €
zum Produkt
22631 12/50 (1+1) 469,00 €
zum Produkt
22632 12/50 (3) 489,00 €
zum Produkt
22633 24/16 (1+1) 367,00 €
zum Produkt
22634 24/16 (3) 389,00 €
zum Produkt
22635 24/25 (1+1) 465,00 €
zum Produkt
22636 24/25 (3) 489,00 €
zum Produkt

Speziell für Bootsbesitzer entwickelt, kann das adaptive 5-stufige Victron Phoenix Smart IP43 Charger (3) entweder 30A oder 50A Ladung für jede der drei Batteriebänke bereitstellen. Das Victron Phoenix Smart IP43 Charger (1+1) liefert 3A an die Starterbatterie, der Rest an die Hausbank. 24V-Modelle sind mit 16A/25A Ladung erhältlich. Die bluetooth-fähigen Victron Phoenix Smart IP43 Charger können Sie überwachen und Alarme direkt von Ihrem Handy aus einstellen. Victron Phoenix Smart IP43 Charger haben adaptive, intelligente, dynamische Ladefunktionen.

Bereit für Bluetooth Smart
Änderungen der Einstellungen und Aktualisieren des Victron Phoenix Smart IP43 Charger bei Softwareupdates können mit jedem Bluetooth-fähigen Smartphone, Tablet oder anderen Gerät vorgenommen werden.

Victron Phoenix Smart (1+1) verfügt über zwei Ausgänge zum Laden von zwei Batteriebänken. Der zweite Ausgang ist zum Laden der Starterbatterie vorgesehen. Folglich ist er auf 3 A begrenzt und hat eine etwas niedrigere Ausgangsspannung zur Ladeerhaltung der in der Regel vollen Starterbatterie.

Victron Phoenix Smart (3): verfügt über drei volle Stromausgänge zum Laden von 3 Batterie-Bänken. Alle Ausgänge können den vollen Ausgangsnennstrom liefern.

Automatische Spannungskompensation
Das Victron Phoenix Smart IP43 Charger kompensiert einen Spannungsabfall an den Gleichstromkabeln, indem es die Ausgangsspannung leicht erhöht, wenn der Gleichstrom ansteigt. Weitere Einzelheiten hierzu erhalten Sie im Handbuch.

Adaptiver fünfstufiger Ladealgorithmus: Konstantstrom-(“bulk”) Phase, Konstantspannungs-(„absorption“) Phase, Wiederherstellungs- („recondition“) Phase, Ladeerhaltungsspannungs-(„float“) Phase, Lagerspannungs-(„storage“) Phase
Das Victron Phoenix Smart IP43 Charger verfügt über das wohl bekannteste „adaptive“’ Batterie-Managementsystem, welches sich auf die unterschiedlichen Batterietypen abstimmen lässt. “Adaptiv“ bedeutet, dass die Ladekennlinie automatisch der Art der Batterienutzung angepasst wird.

Die richtige Lademenge: variable Konstantspannungsphase
Bei geringer Batterieentladung (z. B. eine Yacht, die an Landstrom angeschlossen ist) wird eine kurze Konstantspannungsphase gewählt, um eine Überladung zu vermeiden. Nach einer Tiefentladung wird die Konstantspannungsphase automatisch verlängert, um sicherzustellen, dass die Batterie vollständig aufgeladen wird.

Verhinderung von Schäden durch übermäßige Gasung: Der BatterySafe-Modus
Um die Ladezeit zu verkürzen, wurde ein möglichst hoher Ladestrom zusammen mit einer hohen Konstantspannung ausgewählt. Damit aber eine übermäßige Gasentwicklung gegen Ende der Konstantstromphase vermieden wird, begrenzt das Ladegerät die Geschwindigkeit des Spannungsanstiegs, nachdem die Gasungsspannung erreicht wurde. (Siehe Ladekurve zwischen 14,4 V und 15,0 V)

Weniger Wartung und Alterung im Ruhezustand der Batterie: der Lagerungs-Modus
Der Lagermodus wird immer dann aktiviert, wenn innerhalb von 24 Stunden keine Entladung erfolgt ist. Im Lagerungs-Modus wird die Ladeerhaltungsspannung dann auf 2,2 V/Zelle (13,2 V für eine 24-V-Batterie) gesenkt, um eine Gasentwicklung und eine Korrosion an den positiven Platten zu minimieren. Einmal pro Woche wird die Spannung auf den Level der Gasungsspannung erhöht. Dadurch wird eine Art Ausgleichsladung erzielt, die die Elektrolytschichtung und die Sulfatierung - die beiden Hauptgründe für vorzeitigen Batterieausfall - verhindert.

Lädt auch Lithium-Ionen (LiFePO4) Batterien
Es lässt sich eine Ein/Aus-Steuerung anbringen, indem ein Relais bzw. ein Optokoppler Ausgang mit offenem Kollektor von einem Li-Ion BMS zum ferngesteuerten Ein-/Aus-Port angeschlossen wird. Alternativ lassen sich Spannung und Strom auch vollständig per Bluetooth regeln.

Vollständig programmierbarer Ladealgorithmus
Der Ladealgorithmus lässt sich per Bluetooth oder über das Victron VE.Direct-Interface programmieren. Mit der Taste MODE kann zwischen drei vorprogrammierten Algorithmen gewählt werden (siehe Technische Angaben).

Remote Ein/Aus
Die Remote Ein/Aus besteht aus zwei Terminals: Remote H und Remote L. Zwischen H und L kann ein Remote-Ein/Aus-Schalter oder Relaiskontakt angeschlossen werden. Alternativ kann das Terminal H hochgezogen werden, oder das Terminal L kann heruntergezogen werden. Siehe Handbuch für Details.

Victron VE.Direct-Schnittstelle
Für eine verdrahtete Datenverbindung mit einem Color Control-Paneel, einem PC oder anderen Geräten. Beachten Sie die VictronConnect-App unter Downloads/Software auf unserer Website.

Programmierbares Relais
Kann über die Victron VE.Direct-Schnittstelle oder ein Bluetooth-fähiges Gerät programmiert werden, um einen Alarm oder andere Ereignisse auszulösen.

Technische Details:

AC-Eingangs-Spannung  240VAC (Bereich 210-250V)

DC-Eingangs-Spannung  290-355VDC

Frequenz  45-65Hz

Leistungsfaktor  0,7

Abzug Rücklaufstrom  AC getrennt: <0,1mA   AC angeschlossen und Fernsteuerung Ladegerät aus: <6mA

Stromverbrauch ohne Last   1W

Wirkungsgrad  92%

12 V:

"Konstant"-Ladespannung (Absorbtion)   Normal: 14,4V - Hoch: 14,7V - Lithium-Ionen: 14,2V

"Erhaltung"-Ladespannung (Float)   Normal: 13,8V - Hoch: 13,8V - Lithium-Ionen: 13,5V

"Lagerungs"-Ladespannung (Storage)   Normal: 13,2V - Hoch: 13,2V - Lithium-Ionen: 13,5V

24 V:

"Konstant"-Ladespannung (Absorbtion)   Normal: 28,8V - Hoch: 29,4V - Lithium-Ionen: 28,4V

"Erhaltung"-Ladespannung (Float)   Normal: 27,6V - Hoch: 27,6V - Lithium-Ionen: 27,0V

"Lagerungs"-Ladespannung (Storage)   Normal: 26,4V - Hoch: 26,4V - Lithium-Ionen: 27,0V

Vollständig programmierbar  ja, mit Bluetooth und/oder VE.Direct

Ladestrom (12V) 30 A bzw. 50 A (3 Ausgänge) bzw. Hausbatterie 30 A bzw. 50 A und Starterbatterie 3 A (1+1)

Ladestrom (24V) 16/24 A (3 Ausgänge) bzw. Hausbatterie 16/24 A und Starterbatterie 3 A (1+1)

Niedrigstrommodus (12 V) 15/25 A

Niedrigstrommodus (24 V)  8 / 12,5 A

Ladealgorithmus   5-stufig, adaptiv

Schutz: Verpolung an Batterie (Sicherung nicht zugänglich durch den Nutzer), Ausgangskurzschluss, Übertemperatur

Als Netzteil verwendbar: ja, Ausgangsspannung lässt sich mit Bluetooth und/oder VE.Direct einstellen

Betriebstemperaturbereich:  -20 bis 60°C, Nennausgangsstrom bis zu 40°C (verschlechtert sich linear auf 20% bei 60°C)

Feuchte (nicht kondensierend)  maximal 95%

Relais (programmierbar)  Gleichstrom Nennwert 5A bis zu 28VDC

 

GEHÄUSE

Material & Farbe   Aluminium (blau RAL 5012)

Batterie-Anschluss   Schraubklemmen 16mm²

Wechselstromanschluss    IEC 320 C14 Eingang mit Halterung (AC-Kabel mit Schukostecker muss separat bestellt werden)

Schutzklasse  IP43 (elektronische Bauteile, IP22 (Anschlussbereich)

Gewicht  3,5kg

Abmessungen   180x249x100mm

 

NORMEN

Sicherheit   EN 60335-1, EN 60335-2-29

Emission  EN 55014-1, EN 61000-6-3, EN 61000-3-2

Störfestigkeit  EN 55014-2, EN 61000-6-1, EN 61000-6-2, EN 61000-3-3

Automobil-Richtlinie  E5-10R

Vibrationen  IEC68-2-6:10-150Hz/1.0G

Manufacturer: Victron Energy
Modell: 12/50 (3)
Produkt-Nr Optionen Preis Lager
22629 12/30 (1+1) 369,00 €
zum Produkt
22630 12/30 (3) 389,00 €
zum Produkt
22631 12/50 (1+1) 469,00 €
zum Produkt
22632 12/50 (3) 489,00 €
zum Produkt
22633 24/16 (1+1) 367,00 €
zum Produkt
22634 24/16 (3) 389,00 €
zum Produkt
22635 24/25 (1+1) 465,00 €
zum Produkt
22636 24/25 (3) 489,00 €
zum Produkt
%
Victron Energy EasyPlus Compact
Victron Energy EasyPlus Compact 12/1600/70-16 230V Wechselrichter und Ladegerät in einem Das Victron Energy EasyPlus ist ein multifunktionelles Energiesystem, das einen leistungsstarken Sinuswechselrichter, ein fortschrittliches Batterieladegerät, einen superschnellen AC-Transferschalter und einen AC-Verteiler in einem einzigen leichten und kompakten Gehäuse vereint. Das System wurde für Personen ausgelegt, die den Komfort und die Freiheit eines kompletten Energiesystems genießen möchten, ohne dabei jedoch Zeit mit der Installation von einzelnen Komponenten und schwierigen technischen Verfahren zu verlieren. Die Multifunktionale Stromversorgung Das Victron Energy EasyPlus ist ein hochwertiges Mehrzweckgerät zur Stromversorgung mit einem leistungsstarken Sinus-Wandler, einem speziellen Batterielader, einem ultraschnellen Umschalter sowie einer Wechselstromverteilung, alles zusammengefaßt in einem kompakten und leichten Gehäuse. Das neue System wurde für diejenigen Anwender entwickelt, die die Vorteile eines kompletten Energieversorgungssystems schätzen, und sich nicht mit komplizierten Einbauproblemen und umständlichen technischen Spezifikationen plagen wollen. Optimaler Komfort und maximale Sicherheit Das Victron Energy EasyPlus gewährleistet eine unterbrechungsfreie Stromversorgung wo und wann es nötig ist. Die einzigartige PowerAssist® Funktionalität gewährleistet bei begrenztem Land- oder Generator-Strom die notwendige Leistungserhöhung aus dem Batteriestrom. Ein Maximum an Sicherheit gewährleistet der integrierte Fehlerstromschutzschalter (RCD Residual Current Device). 5 Installationsschritte: schnell und einfach Der Name EasyPlus steht für einfachen Einbau und problemlose Nutzung. Das System wird in fünf Installationsschritten eingebaut, wobei Zeit und Platz eingespart werden. Victron Energy EasyPlus enthält alle Anschlüsse (Buchsen und Stecker) für die Wechselstromverbindungen sowie die vorkonfektionierten Batteriekabel zur Verkürzung der Installationszeit. Schritt 1. Nach Auswahl des Einbauortes (möglichst nahe an der Batterie) wird die Wandbefestigung eingebaut. Daran wird der Victron Energy EasyPlus mit den mitgelieferten Schrauben befestigt. Schritt 2. Der Landstrom/Generator Eingang und die Ausgänge (einschließlich des besonderen Boiler-Anschlusses) werden an den Victron Energy EasyPlus angeklemmt. Schritt 3. Das Kontrollpaneel (Option) wird mit einem UTP Kabel angeschlossen Schritt 4. Batteriekabel und Temperatur fühler (im Lieferumfang) werden an die Batterien angeschlossen. Schritt 5. Nach Einschalten des Fehlerstromschutzschalters (FI), des Wechselstromverteilers sowie des Umformers/Laders ist das Gerät betriebsbereit. Die Arbeitsweise Victron Energy EasyPlus ist mit den Batterien und dem Landanschluß oder Generator verbunden. Der Maximalstrom vom Landanschluß oder Generator wird am Bedienungspaneel eingestellt. Die Verbraucher werden in zwei Gruppen geteilt. Die Erste umfaßt „normale“ Kurzzeitverbraucher wie Küchengeräte oder Steckdosen. Diese können sowohl direkt vom Landanschluß/Generator als auch indirekt über den Umwandler aus den Batterien gespeist werden. Die zweite Gruppe enthält Verbraucher wie z.B. den Warmwasserboiler oder die Klimaanlage. Zum Schutz der Batterien vor Tiefentladung werden diese Verbraucher nur und ausschließlich über den Generator oder den Landanschluß direkt betrieben. Die einzigartige PowerAssist® Funktionalität schützt Generator oder Landanschluß vor Überlast durch Bereitstellung der fehlenden Leistung über den Inverter aus der Batterie. Technische Daten - 12 Volt 1600 VA Wechselrichter mit Sinuswelle (3000 Watt Spitzenleistung) - 70 A Ladegerät inklusive 4 A Erhaltungsladung für die Starter-Batterie - Einzigartige PowerAssist®-Technologie schützt die Land- oder Generatorstromquelle vor einer Überlastung, indem bei Bedar f zusätzlich Wechselrichterstrom hinzugefügt wird. - 4-stufige, adaptive Ladetechnologie für ein schnelles und akkurates Laden der Batterie - Die Wechselstromverteilung besteht aus einem Fehlerstromschutzschalter (30 mA/16 A) und vier AC-Ausgängen, die durch zwei 10 A und zwei 16 A Sicherungen abgesichert werden. - Ein 16 A-Ausgang wird durch den AC-Eingang gesteuert: Er schaltet sich nur dann ein, wenn Wechselstrom zur Verfügung steht. - Fehlerstromschutzschalter (30 mA/16 A) am AC-Ausgang - Unterbrechungsfreies System: nahtloses Umschalten zwischen Land-/Generator-und Wechselrichterstrom. - Batteriekabel enthalten Abmessungen Höhe : 510 mm Breite : 214 mm Tiefe : 110 mm Gewicht: 11,7 Kg

949,00 €* 1.156,68 €* (17.95% gespart)
%
Victron Energy RS 48/6000 230V Smart Solar
Der Wechselrichter Victron Energy RS Smart Solar ist eine Kombination aus einem leistungsstarken 48VDC, 6kVA 230VAC Wechselrichter und einem Hochspannungssolarladegerät mit 80-450 VDC, 4 kW MPPT. Dank seines modernen Designs und der Hochfrequenztechnik wiegt der Wechselrichter nur 11 kg und hat einen ausgezeichneten Wirkungsgrad, eine geringe Standby-Leistung und einen sehr leisen Betrieb. Der Victron Energy RS Smart Solar ist mit einem Display zur Anzeige von Batterie-, Wechselrichter- und Solarladerdetails ausgestattet. Diese Parameter können auch über Bluetooth von der VictronConnect App ausgelesen werden. Darüber hinaus verfügt der Wechselrichter über einen VE.Direct- und einen VE.Can-Anschluss für den Anschluss an ein GX-Gerät zur Systemüberwachung. Netzunabhängiger Solar-Wechselrichter Der Victron Energy RS Smart Solar 48/6000 ist ein 48V 6 kVA Wechselrichter mit 450 VDC 4 kWp PV-Eingang. Es wird in netzunabhängigen Solaranwendungen eingesetzt, bei denen Wechselstrom erforderlich ist. Kombination aus einem Wechselrichter, bidirektionalem DC-DC-Wandler und MPPT Der Victron Energy RS Smart Solar erzeugt eine perfekte Sinuswelle, die in der Lage ist, Geräte mit hoher Leistung zu versorgen. Er wird von einem bidirektionalen DC-DC-Wandler gespeist, der entweder die Batterie auflädt, wenn überschüssige Solarenergie zur Verfügung steht, oder von der Batterie wandelt, wenn diese benötigt wird. Großer MPPT-Spannungsbereich 80 - 450 VDC, mit einer PV-Startspannung von 120 VDC. Leicht, effizient und leise Dank der Hochfrequenztechnik und eines neuen Designs wiegt dieser leistungsstarke Victron Energy RS Smart Solar nur 11 kg. Darüber hinaus hat es einen ausgezeichneten Wirkungsgrad, eine geringe Standby-Leistung und einen sehr leisen Betrieb. Display und Bluetooth Das Display liest die Batterie-, Wechselrichter- und Solarladeregler-Parameter ab. Auf die gleichen Parameter kann mit einem Smartphone oder einem anderen Bluetooth-fähigen Gerät zugegriffen werden. Darüber hinaus kann Bluetooth zum Einrichten des Systems und zum Ändern von Einstellungen mit VictronConnect verwendet werden. VE.Can und VE.Direct-Anschluss Für den Anschluss an ein GX-Gerät zur Systemüberwachung, Datenprotokollierung und Fern-Firmware-Updates. Eingebauter PV-Isolator Die beiden parallelen PV-Strings, die an die MC4-Stecker angeschlossen sind, können mit dem großen eingebauten Schalter auf der Unterseite des Geräts sicher isoliert werden. E/A-Anschlüsse Programmierbare Relais-, Temperatursensor- und Spannungssensoranschlüsse. Der Ferneingang kann auch so konfiguriert werden, dass er das Victron miniBMS akzeptiert. RS Smart Solar Wechselrichter 48/6000 WECHSELRICHTER DC-Eingangsspannungsbereich 38 – 64V (6) Ausgang Kontinuierliche Ausgangsleistung bei 25°C Kontinuierliche Ausgangsleistung bei 40°C Ausgangsspannung: 230 VAC ± 2% Frequenz: 50 Hz ± 0.1% (1) Steigt linear von 4800W bei 46 VDC auf 5300W bei 52 VDC 4500W Kontinuierliche Ausgangsleistung bei 65°C 3000W Spitzenleistung 9kW für 3 Sekunden Kurzschlussausgangsstrom 50A Max. Wirkungsgrad 96.5% bei 1 kW Last 94% bei 5 kW Last Null-Last-Leistung 20W SOLAR Maximale DC-Spannung 450V Nominale DC-Spannung 300V Anlaufspannung 120V MPPT-Betriebsspannungsbereich 80 – 450V (5) DC-Eingangsstrombegrenzung Maximaler DC-Eingangsstrom 18A (4) 20A Maximale PV-Eingangsleistung 4000W Maximale DC-Ladeleistung 4000W Erdschlussauslösepegel 30 mA LADEGERÄT 'Konstant'-Ladespannung (V DC) 57.6V 'Erhaltungs'-Ladespannung (V DC) 55.2V Maximaler Lade-Strom 100A Batterie-Temperatursensor Ja ALLGEMEINES Parallelschaltung und Drei- Phasen-Betrieb Nein Programmierbares Relais (3) Ja Schutz (2) a - f Datenkommunikationsanschlüsse VE.Direktanschluss und VE.Can-Anschluss Mehrzweck analog/digital im Anschluss Ja, 2x Ferngesteuerte Ein-/Aus- Schaltung Ja Betriebstemperaturbereich -40 bis +65°C (Gebläse-Lüftung) Feuchte (nicht kondensierend) max 95% GEHÄUSE Material & Farbe Stahl, blau RAL 5012 Schutzklasse IP21 Batterie-Anschluss M8 Bolzen 230 V AC Anschluss Schraubklemmen 13 mm² (6 AWG) Gewicht 11 kg Abmessungen (HxBxT) 425 x 440 x 125 mm NORMEN Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN-IEC 62109-1, EN-IEC 62109-2   Emissionen / Immunität EN 55014-1, EN 55014-2 EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3 IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 1) Lässt sich an 60 Hz anpassen. 2) Schutzschlüssel: a) Ausgangskurzschluss b) Überlast c) Batteriespannung zu hoch d) Batterie-Spannung zu niedrig e) Temperatur zu hoch f) 230 VAC am Wechselrichterausgang 3) Programmierbares Relais, das für allgemeinen Alarm, DC-Unterspannung oder Aggregat- Start/Stop-Funktion eingestellt werden kann. DC-Leistung: 4A bis zu 35 VDC und 1 A bis zu 70 VDC 4) Der Normalbetrieb ist auf 18 A geregelt, der maximale Verpolungsschutz beträgt 20 A. 5) Der MPPT-Betriebsbereich wird auch durch die Batteriespannung eingeschränkt - PV VOC sollte die 8-fache Batterie-Float-Spannung nicht überschreiten, z.B. eine Batteriespannung von maximal 50 V sollte maximal 400 V PV-Array haben. - siehe Produkthandbuch für weitere Informationen. 6) Die minimale Anlaufspannung beträgt 41 V. Die Abschaltung des Wechselrichters kann auf bis zu 32 V DC eingestellt werden, kann sich aber bei niedriger AC-Ausgangsspannung (aufgrund der Last) abschalten. Die Überspannungsabschaltung beträgt 65,5 V. Der Sollwert des Ladegeräts kann auf max. 62 V eingestellt werden. Der Ladestrom sinkt auf über 57 V.

1.989,00 €* 2.463,30 €* (19.25% gespart)