DE Versand: 6,90€ - Sperrgut: ab 29,90€
Lieferzeit 3-4 Tage in DE
Beste Beratung
Support auch nach dem Kauf
+49 (0)30 609 899 284 Mo-Fr, 09-18 Uhr

Simrad Marine Kamera IRIS035

99,90 €*

% 497,52 €* (UVP) (79.92% gespart)

Verfügbar + Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: 19163
Hersteller: Simrad

Die Simrad Marine Kamera IRIS035 hat eine erstaunlich kompakten Größe von 54x43 mm und ist somit die kleinste Marinekamera auf dem Markt.

Trotz ihrer Miniaturgröße ist sie mit zahlreichen Funktionen ausgestattet. Es handelt sich um ein hochauflösendes 540TVL-Kameramodul in einem diskreten und kompakten Gehäuse, das zusammen mit 12 Mikro-LEDs eine Sichtbarkeit von bis zu 8 Metern in völliger Dunkelheit ermöglicht. Um die Bildschärfe weiter zu erhöhen, schaltet die Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen von Farbe auf Monochrom um. Aufgrund ihrer Größe eignet sich die Kamera ideal als Andockkamera, Rückfahrkamera oder Maschinenraumkamera. Sie kann an Navico-Multifunktionsdisplays mit Videoeingang und MOxx-P/T-Monitore angeschlossen werden (Videomodus auf PAL einstellen).


Eigenschaften

  • Verfügbar in Standardansicht oder Spiegelbild - für Installationen nach hinten
  • Erstaunlich kleine Form - misst nur 54 x 43 mm
  • Hohe Auflösung - 540TVL
  • 12 x Infrarot-LEDs bieten eine Sichtweite von bis zu 8 Metern bei Dunkelheit
  • Wasserbeständig - IP67
  • Tag / Nacht-Betrieb - Wechselt im Dunkeln von Farbe zu Schwarzweiß, um die Bildschärfe zu verbessern

Technische Daten

  • Höhe 2,1 Zoll
  • Gewicht 3,7 oz
  • Bildsensorgröße 1/3 "
  • Bildsensortyp Super HAD CCD ll
  • Beleuchtung Minimum 0 Lux
  • Farbe unterstützte Farbe
  • Horizontale Auflösung 625 TVL
  • Videosignalformat PAL oder NTSC
  • Brennweite: 3,60 mm
  • Kabel für Konnektivitätstechnologie
  • Analoger Videoausgang: Ja
  • Höhe 2,1 "
  • Durchmesser 1,7 "
  • Gewicht (ungefähr) 3.74 oz
  • Spannungsversorgung 12VDC ± 10%, DC-Buchse ø2.1mm
  • Stromverbrauch 140mA (max. LED an)
  • Betriebstemperatur -10 ° C bis + 50 ° C


Hersteller "Simrad"

Simrad: Porfessionelle Marine Elektronik. Die Simrad Geschichte ist voll von Unternehmern und Pionieren, die durch harte Arbeit, Leidenschaft und technisches Knowhow weltweit eine der anerkanntesten Firmen im Bereich der Marine Elektronik geschaffen haben. Der Markenname Simrad stammt von Willy Simonsen, der 1947 die Firma Simonsen Radio gründete. Während dieser Anfangsphase war die Kerntätigkeit des Unternehmens die Produktion von UKW Funk Geräten für Fischerboote. Der abgekürzte Name von Simrad erschien ein paar Jahre später. Das Unternehmen entwickelte sich weiter, um eine führende Position in der Entwicklung von Navigation, Kommunikation, Autopilot-Steuerung und Fishfinder zu werden.