+49 (0)30 609 899 284 7-Tage bis 20:00 Uhr

trusted shop
Elektronik: J1708 Engine Gateway YDES-04 Netzwerk SeaTalk-ng Yacht Devices günstig bei boatoon.com kaufen
Elektronik: J1708 Engine Gateway YDES-04 Netzwerk SeaTalk-ng Yacht Devices günstig bei boatoon.com kaufen
Elektronik: J1708 Engine Gateway YDES-04 Netzwerk SeaTalk-ng Yacht Devices günstig bei boatoon.com kaufen

Elektronik: J1708 Engine Gateway YDES-04 Netzwerk SeaTalk-ng Yacht Devices günstig bei boatoon.com kaufen
Elektronik: J1708 Engine Gateway YDES-04 Netzwerk SeaTalk-ng Yacht Devices günstig bei boatoon.com kaufen
Elektronik: J1708 Engine Gateway YDES-04 Netzwerk SeaTalk-ng Yacht Devices günstig bei boatoon.com kaufen
239,00 €
statt 275,00 € (UVP)
inkl. Mwst
  • Netzwerk: SeaTalk-ng
  • Verfügbar



  • Lieferzeit 3-4 Tage in Deutschland

Unser Anspruch:
  • Beste Beratung
Unser Versprechen:

J1708 Engine Gateway YDES-04 - SeaTalk-ng

Gateway J1708-Schnittstelle auf NMEA200/SeaTalk-ng

Dieses Produkt ist in mehreren Ausführungen erhältlich.
Zu den Ausführungen

J1708 Motor-Gateway YDES-04 von Yacht Devices

Ein Gateway für Motoren mit einer seriellen J1708-Schnittstelle zu einem digitalen NMEA-2000-Marineinetzwerk. Mit ihm können Sie Motordrehzahl, Temperatur, Betriebsstunden, Kraftstoffverbrauch und andere Informationen auf dem Bildschirm eines Seekartenplotters und anderer Anzeigegeräte in einem NMEA-2000-Netzwerk sehen.

Das Gateway unterstützt die beiden Protokolle, die über J1708 funktionieren: den von vielen Herstellern verwendeten Standard J1587 und das proprietäre Volvo-Penta-Protokoll, das in Motoren mit EDC I verwendet wird, z.B. KAD 44, KAD 300, TAMD 73..75; auch kompatibel mit...

Ausführung Preis Auswahl
J1708 Engine Gateway YDES-04 | Netzwerk NMEA2000 239,00 €
J1708 Engine Gateway YDES-04 | Netzwerk SeaTalk-ng 239,00 €

J1708 Motor-Gateway YDES-04 von Yacht Devices

Ein Gateway für Motoren mit einer seriellen J1708-Schnittstelle zu einem digitalen NMEA-2000-Marineinetzwerk. Mit ihm können Sie Motordrehzahl, Temperatur, Betriebsstunden, Kraftstoffverbrauch und andere Informationen auf dem Bildschirm eines Seekartenplotters und anderer Anzeigegeräte in einem NMEA-2000-Netzwerk sehen.

Das Gateway unterstützt die beiden Protokolle, die über J1708 funktionieren: den von vielen Herstellern verwendeten Standard J1587 und das proprietäre Volvo-Penta-Protokoll, das in Motoren mit EDC I verwendet wird, z.B. KAD 44, KAD 300, TAMD 73..75; auch kompatibel mit EDC II (z.B. D12C-A MP).

Eine J1708-Schnittstelle wird für den Anschluss von Messgeräten, elektronischen Anzeigen, Diagnosegeräten und anderen Fahrzeugmodulen verwendet. Diese Schnittstelle war bis 2005-2007 sehr populär, als sie schnell durch das J1939-Protokoll ersetzt wurde, das, wie auch NMEA 2000, auf einem schnelleren CAN-Netzwerk basiert.

Drawing of J1708 Engine Gateway, models YDES-04R (left) and YDES-04N (right)

Picture 1. Drawing of J1708 Engine Gateway, models YDES-04R (left) and YDEG-0SN (right)

Vorteile:
- defekte Instrumente duplizieren oder ersetzen;
- in Kombination mit einem wifi-fähigen Kartenplotter können Sie Ihre Maschine von jeder Kabine aus überwachen;
- in Kombination mit einem Wi-Fi-Gateway können Sie Ihre Triebwerke von einem PC, Tablet oder Smartphone aus mit einem Webbrowser überwachen;
- den Motor- und Treibstoffverbrauch der Besatzung oder der Mieter zu protokollieren, wenn ein Aufzeichnungsgerät wie der Voyage Recorder installiert ist;
- Ihre Motordaten aufzeichnen

Diagnostics connector and wiring of Volvo Penta D12C-A MP

Picture 2. Diagnostics connector and wiring of Volvo Penta D12C-A MP (pub. 7740698-1)

Das Gerät ist mit einer Buchse ausgestattet, die mit den Volvo Penta EDC-Diagnosesteckern kompatibel ist, die an EDC I- und EDC II-Motoren verwendet werden. Besitzer anderer Motoren können den mit dem Gateway gelieferten, abgetrennten Stecker verwenden, um selbst ein Adapterkabel für Ihren Motor herzustellen (siehe Abbildung 1). Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Handbuch.

 N2K PGN N2K Parameter Name J1587 KAD
 127488 Engine speed (RPM) yes yes
  Engine boost pressure yes yes
  Engine tilt/trim    
 127489 Engine oil pressure yes (substitute)
  Engine oil temperature yes (substitute)
  Engine coolant temp yes yes
  Alternator potential yes yes
  Fuel rate yes yes
  Total engine hours yes yes
  Engine coolant pressure yes (substitute)
  Fuel pressure yes (substitute)
  Engine discrete status (alarms) yes (user only)
  Percent engine load yes (no)
  Percent engine torque yes  
 127493 Transmission gear yes (yes)
  Transm. oil pressure yes (substitute)
  Transm. oil temperature yes (substitute)
  Transmission status (alerts) yes  
 127498 Rated engine speed yes yes
  VIN (engine serial number) yes yes
  Software ID (model number) yes yes
 127505 Fuel Type (yes)  
  Fuel Level yes  
  Tank capacity (yes)  
 127508 Battery Potential yes yes
  Battery current yes  
  Battery case temperature    

Das Gateway liefert alle in NMEA 2000 unterstützten Motordaten mit Ausnahme von Kipp-/Trimmung für J1587-Motoren und den wichtigsten Daten für KAD-Motoren (siehe Tabelle oben). Die Meldung von zwei Kraftstofftanks und zwei Batterien wird ebenfalls unterstützt. Technische Einzelheiten und PID-Nummern entnehmen Sie bitte dem Handbuch. Die Daten, die Sie auf dem Kartenplotter erhalten können, hängen von der Firmware des Motorsteuergeräts und der Anzahl der installierten Sensoren ab.
Das Gateway ist mit einem Steckplatz für eine MicroSD-Karte ausgestattet, die zur Konfiguration seiner Einstellungen (Laden einer Textdatei mit den Einstellungen), zum Abrufen der aktuellen Konfiguration, zur Aktualisierung der Geräte-Firmware und zur Aufzeichnung der Daten von den Schnittstellen J1708 und NMEA 2000 zur Konfiguration und Diagnose des Geräts verwendet werden kann.

Merkmale:

- erstes (und einziges!) Gerät auf dem Markt mit Unterstützung des proprietären Volvo-Penta-KAD-Protokolls;
- Benutzeralarmeinstellungen für hohe Drehzahlen, Ladedruck, Kühlmitteltemperatur, niedrigen Öldruck und niedrige Generatorspannung;
- kostengünstige Installation, in den meisten Fällen sind keine zusätzlichen Kabel erforderlich;
- einfache Konfiguration mit einer einfachen Textdatei auf MicroSD-Karte;
- galvanische Hochspannungs-Isolation zwischen J1708- und NMEA 2000-Schnittstellen;
- J1708-Datenaufzeichnung für Diagnose und Konfiguration;
- ein Motor und Getriebe, 2 Batterien und 2 Kraftstofftanks können von einem Gerät gemeldet werden.

Das Gateway ist mit praktisch allen Geräten kompatibel, die NMEA 2000 unterstützen. Raymarine SeaTalk NG, Simrad SimNet und Furuno CAN-Netzwerke sind Markenversionen von NMEA 2000 und unterscheiden sich nur durch den Steckertyp. Garmin verwendet in seinen Geräten den NMEA 2000 Micro-Stecker, der mit dem DeviceNet Micro-Stecker kompatibel ist.

Das Gateway wird mit einem mit SeaTalk NG oder einem mit NMEA 2000 Micro Male kompatiblen Anschluss geliefert (siehe Abbildung unten). Für andere Netzwerke kann ein Adapterkabel erforderlich sein.

Device connectors, left to right: J1708 female (on the cable) and male (disassembled), NMEA 2000 Micro Male connector, SeaTalk NG connector

Picture 3. Device connectors, left to right: J1708 female (on the cable) and male (disassembled), NMEA 2000 Micro Male connector, SeaTalk NG connector


Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: